Dienstag, 27. März 2007

form und farbe


neue ansichten einer alten kultur ist zentrales thema der digitalen malerei von gerd schwanitz.

die im Bildbearbeitungsprogramm enstandenen bilder gestalten mit form und farbe den charakter und das wesen von architektur und landschaft neu.

Kommentare:

Reinhard hat gesagt…

Ein Könner: Strenge Linien - einfach hingeklatscht und angepinselt - toll!

BettyBoo hat gesagt…

Hingeklatscht und angepinselt find ich das nun nicht. Sondern viel schlimmer: Der Künstler benutzt seine zweifellos hochentwickelten Fähigkeiten, um Landschaften, Städten und sogar Menschen seinen eigenes Wesen überzustülpen - seine eigenen Ansichten aufzuzwingen. Das grenzt daran, die Welt neu erschaffen zu wollen. Und das ist beängstigend!

Martin hat gesagt…

Ich weiss gar nicht, was du hast. Mir gefällts. Würde ich mir jederzeit ins Wohnzimmer hängen.